Bildende Kunst

Manchmal ist es pure Lebensfreude, manchmal ist es Kompensation, manchmal ein Lebensthema, das betrachtet werden will, manchmal ist es Mitteilungssehnsucht, manchmal ist es tiefe Verzweiflung...

Immer ist es die Reflektion und folgend die intensive Suche, das Ringen um die körperlich-räumliche Form des bestmöglichen Ausdrucks. Der Prozess des überwiegend handwerklich geprägten "Bildens" ist dabei häufig von Einsamkeit und quälenden Zweifeln begleitet. Wenn das entstandene Objekt dann aus sich heraus beginnt, mit dem Betrachter zu kommunizieren und eine Reaktion provoziert, dann mag sich dieser Zustand aufheben und zu dem Miteinander führen, das ich immer wieder ersehne.